Dokumente und Downloads

Fortbildungsangebot 2018

Caritas Seniorenreisen 2018

die schönste Zeit im Jahr ist der Urlaub. Wir haben für Sie wieder einen bunten Reisekatalog mit vielen bekannten und einem neuen Ziel zusammengestellt. Stöbern Sie durch und lassen Sie sich inspirieren.

Caritas Jahresbericht 2016

Der Jahresbericht der Caritas im Bistum Fulda soll mehr sein als nur ein „Lesebuch“ mit schönen Geschichten und illustriert mit ansprechenden Bildern: Auf den Inhalt kommt es uns an! Wir wollen Zeugnis ablegen, welche Themen uns in unserer Hilfstätigkeit im Berichtsjahr – in diesem Falle also 2016 – maßgeblich beschäftigt, welche Projekte wir angeschoben haben, und welche Trends sich bei der spitzenverbandlichen Arbeit abgezeichnet haben.

Qualitätsbericht 2016

Auch im Jahr 2016, dem maßgeblichen Zeitraum für diesen Qualitätsmanagementbericht (QM-Bericht), sind wir mit unseren Bemühungen weiter voran gekommen, in allen operativen Feldern der Caritas aktuelle Qualitätsstandards zu festigen und regelmäßigen Prüfungen – intern wie extern – zu unterziehen.

Fobi Altenpflegeschule 2017.pdf

Punktgenau qualifiziert für eine erfolgreiche Berufskarriere in der Altenpflege. Dafür steht die Caritas Altenpflegeschule in Fulda.

Fortbildungsprogramm des Fachreferates Tageseinrichtungen für Kinder

Qualitätsbericht 2015

Zertifizierungen und umfassendes Qualitätsmanagement sind in den drei Hauptarbeitsfeldern des Caritasverbandes für die Diözese Fulda gleichermaßen ein wesentliches Kennzeichen unserer Tätigkeit.

Jahresbericht des Diözesan-Caritasverbandes Fulda 2015

Dominierendes Thema des Jahres 2015 war der Ausbau der Flüchtlingshilfe und die Betreuung von Menschen, die in der Region Fulda untergebracht wurden. Im Jahresbericht 2015 schlägt sich dieser Arbeitsschwerpunkt inhaltlich natürlich nieder, aber auch die anderen Caritas-Arbeitsfelder werden behandelt.

Imagebroschüre

Der Diözesan-Caritasverband ist Spitzenverband der katholischen Wohlfahrtspflege im Bistum Fulda und gleichzeitig Träger von Einrichtungen. In seiner Imagebroschüre, die 2017 in zweiter, überarbeiteter Auflage vorliegt, zeigt der Verband, wie er aufgestellt ist. Ziel dabei ist es, den Auftrag des Fuldaer Bischofs Heinz Josef Algermissen zu erfüllen und als Dachorganisation alle kirchliche soziale Arbeit mit dem Ziel zu steuern, dass sich jeder Mensch in jedweder Notlage auf die Hilfe der katholischen Kirche verlassen kann.