URL: www.dicvfulda.caritas.de/aktuelles/presse/daumen-hoch-fuer-den-spracherwerb-89b363f3-d0b9-48ea-ba8f-50fb641d775c
Stand: 23.04.2014

Pressemitteilung

Daumen hoch für den Spracherwerb

Marburg (cif). Seit September 2017 bietet der Caritasverband Marburg aus Mitteln des Bistumsfonds für Flüchtlingshilfe   einen Sprachkurs speziell für Flüchtlingsfrauen an. Mit Unterstützung von Andrea Fritzsch vom Projekt Mosaiksteine wurden innerhalb kürzester Zeit für den Kurs eine Sprachlehrerin und Räume in der IKJG (Initiative für Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit e. V.) gefunden.

Die Teilnehmerinnen eines Sprachkurses stehen in einer Gruppe und heben alle ihren rechten Daumen.Teilnehmerinnen nach einer KursveranstaltungCaritas Marburg

Das Besondere an dem Seminar: Während die Mütter in Kleingruppen die deutsche Sprache erlernen, werden ihre Kinder im "Fußstapfen Raum" der IKJG von einer Fachkraft betreut.

Sowohl die Mütter als auch die Kinder genießen nun das Zusammensein in der Gemeinschaft von Mitschülerinnen bzw. - im Fall der Kinder - von Spielkameraden  an drei Vormittagen in der Woche. Der Kurs wird überwiegend von Frauen wahrgenommen, deren Kinder noch unter ein Jahr alt sind und somit noch keine Tageseinrichtung besuchen. So wird auch diesen Müttern mit sehr kleinen Kindern ermöglicht, zügig Deutsch zu lernen und den Weg für eine gute Integration einzuschlagen.

Die Kursteilnahme ist freiwillig und für die Frauen kostenlos. Die Sprachlehrerin, Bingchen Zhou, versucht den Unterricht so individuell wie möglich zu gestalten, so dass sie den bei den Kursteilnehmerinnen unterschiedlichen vorhandenen Sprachniveaus gerecht wird. Das jetzige Angebot läuft bis Ende April, der Einstieg ist noch möglich. Infos über dieses und andere Sprachkursangebote gibt es bei der

Caritas Marburg
Kontakt Tel. 06421 / 26342
Irmgard Skott
E-Mail.