Alte Menschen

Unterstützung, Beratung, fachpolitische Vertretung

Gemeinsam mit den beiden anderen Caritasverbänden in Hessen, Limburg und Mainz, und im Verbund mit der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen nimmt die Caritas des Bistums Fulda über ihr Referat Altenhilfe Einfluss auf Landes- und Bundesgesetzgebungen und entwickelt so die Rahmenbedingungen für die Pflege in Politik und Gesellschaft mit.

Die Hand einer Seniorin liegt neben einem Buch auf einer Karte. Eine zweite Hand fast über das Buch die Finger der Seniorin.

Die Komplexität und Vielschichtigkeit der Themen spiegelt sich auch in der internen Aufgabenteilung der beiden zuständigen Referentinnen wider. Meike Wenzel ist schwerpunktmäßig Ansprechpartnerin für wirtschaftliche Fragen und Themen im Kontext der Verhandlungen mit den Kostenträgern. Dr. Anke Gerlach ist überwiegend für den Bereich der pflegefachlichen und politischen Fragestellungen zuständig.

Das Referat führt Verhandlungen mit Kostenträgern bezüglich der Rahmenbedingungen für die Leistungserbringung von Pflegeeinrichtungen und beteiligt sich aktiv an Arbeitsgruppen im zuständigen Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI).

Den Mitgliedern des Caritasverbandes steht das Referat als Ansprechpartner in konzeptionellen und organisatorischen Fragen sowie bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben zur Seite.