Kinder und Jugend

In Notlagen besonders auf Verständnis und Begleitung angewiesen

Manchmal brauchen Familien in ihrer Notsituation Hilfe von außen, um eine Eskalation zu vermeiden, um sich wieder zu regenerieren und die Lebenssituation zu stabilisieren. Hilfe muss dann möglichst passgenau erfolgen. Dazu bietet die Kinder- und Jugendhilfe der Caritas neben der Beratung ein sehr differenziertes Angebot an ambulanten, stationären und teilstationären Hilfen an. Die Caritas im Bistum Fulda ist Träger von drei großen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Marburg, Fritzlar und Fulda, welche diese Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten bereit halten.

Kinder- und Jugendhilfe

Kinder und Jugendheim Gertrudisheim, Marburg

Gertrudisheim

Das Gertrudisheim liegt am Rande der Kernstadt Marburgs und ist mit seinen Wohngruppen eng ins Stadtleben integriert. Neben Kinder- und Jugendwohngruppen bietet die Einrichtung verschiedene Wohnformen für Kinder und ihre (minderjährigen) Mütter und Väter sowie die Betreuung von Schwangeren im Teenageralter an. Weitere Bereiche sind die Verselbstständigung und das Betreute Wohnen.
Das Gertrudisheim präsentiert sich in einem eigenen Webauftritt.

Kinder- und Jugendhilfe „Haus Carl Sonnenschein“, Fritzlar

Haus Carl Sonnenschein

Zwar hat die nordhessische Caritas-Kinder- und Jugendhilfe mit dem Haus Carl Sonnenschein in Fritzlar ihre Zentrale, doch die Einrichtung mit ihren Wohngruppen, der Verselbständigungsgruppe, dem Betreuten Wohnen, der Gruppe der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, der familienintegrativen Hilfe erstrecken sich über mehrere Landkreise in nordhessischen Raum rund um Kassel.

Genauere Informationen bietet der Web-Auftritt der Einrichtung.

Jugendhilfeverbund St. Elisabeth, Fulda

JHV St. Elisabeth

Ursprünglich in Fulda-Maberzell angesiedelt, hat sich der Jugendhilfeverbund mittlerweile dezentralisiert und mit seinen Einrichtungen über die Stadt und den gesamten Landkreis Fulda verteilt. Der eigene Internetauftritt bietet die Möglichkeit, sich ein genaues Bild von dem umfassenden Angebot des Jugendhilfeverbundes mit verschiedenen Wohngruppen, pädagogischen Tagesgruppen, sozialpädagogisch betreutes Einzelwohnen, Inobhutnahme für Krisensituationen u.v.m. zu machen.